Dream of Route 66

Santa Fe

Techatticup Mine

Los Angeles

Beverly Hills

Mietwagen Tour – unterwegs mit perfekt ausgearbeitetem Roadbook

Dream of Route 66

Mietwagen-Tour 15- Tage

Die legendäre Route 66 führt Euch durch acht Bundesstaaten und drei Zeitzonen. Das vielseitige und faszinierende Chicago eröffnet Euch die Traumstraße in Richtung Los Angeles! Fahrt entlang der historischen Route 66 mit ihren charmanten Städtchen, erlebt das glitzernde Las Vegas und “erfahrt“ das Naturwunder Grand Canyon. Genießt  die Weiten der Landschaften von Ost nach West der USA!

1. Tag – Chicago
Welcome in Chicago, eine der großartigsten Städte Amerikas. Auf Wunsch Mietwagenübernahme am Flughafen und Fahrt ins Hotel. Genießt den restlichen Abend und besucht eine der unzähligen Jazz- und Blues Clubs. Übernachtung in Chicago.

2. Tag – Chicago
Der heutige Tag steht Euch in der auch Windy City genannten Stadt Chicago zur freien Verfügung. Erlebt die Stadt auf einer Tour im Doppeldeckerbus und besucht den Sears Tower, von dem man einen fantastischen Überblick über die Stadt hat.  Die Stadt verfügt über hervorragende Einkaufsmöglichkeiten, die man nicht auslassen sollte. Übernachtung in Chicago.

3. Tag – Chicago – Springfield ca. 320 km/200 Meilen
Heute startet der „Ultimative American Road Trip“ auf der legendären Route 66 in Richtung Süden. Euren ersten Stopp könnt Ihr in Joliet einlegen und dort das bekannte Route 66 Museum besuchen.  Weiter geht es vorbei am Gemini Giant, dem Eingang nach Wilmington und zur Route 66 West. Übernachtung in Springfield, der Hauptstadt von Illinois.

4. Tag  –  Springfield – St. Louis ca. 159 km/99 Meilen
Heute überquert Ihr die Staatsgrenze nach Missouri in Richtung St. Louis. Erkundet das St. Louis Cardinals Baseball Stadium, die Anheuser Busch Brewery oder unternehmt einen aufregenden Ausflug auf dem „Mighty Mississippi“. Übernachtung in St. Louis.

5. Tag – St. Louis – Joplin ca. 451 km/282 Meilen
Auf dem Weg nach Joplin geht es durch den „Devils Elbow“, eine der schönsten Teilstrecken der Route 66. Auf der Weiterfahrt nach Paris Springs Junction werdet Ihr einige noch vorhandene Spuren der alten Route 66 entdecken können. Übernachtung in Joplin.

6. Tag –  Joplin – Oklahoma City ca. 176 km/110 Meilen
Fahrt nach Oklahoma City. Dort könnt Ihr eines der interessantesten Museen besichtigen, das Route 66 Museum in Clinton. Übernachtung in Oklahoma City.

7. Tag –  Oklahoma City – Amarillo ca. 416 km/
Am Morgen startet die Reise nach Amarillo, welches abseits vom restlichen Texas gelegen ist und für seine fantastischen amerikanischen Cross-Country Routen bekannt ist.  Übernachtung in Amarillo.

8. Tag –  Amarillo – Santa Fe ca. 449 km/   
Weiterfahrt nach Santa Fe, New Mexiko, wo Ihr die nächsten 2 Nächte bleibt. Die Stadt ist von spanischen und indianischen Einflüssen geprägt und bietet eine einzigartige Mischung, die sich in Kunst, Architektur und den traditionellen Kochkünsten widerspiegelt.  Am Abend habt Ihr die Möglichkeit,  Oldtown zu besuchen, und Ihr könnt Euch bereits einen ersten Überblick über diese historische Stadt verschaffen.  Übernachtung in Santa Fe.

9. Tag – Santa Fe
Heute heißt es etwas relaxen. Santa Fe eignet sich auch hervorragend zum Shoppen. Wer Lust hat, kann eine Tour in die alte Indianerstadt Taos machen, welche Ihr entlang des Rio Grande Flusstales erreicht. Die Stahlträgerbrücke hoch über den Rio Grande gibt uns einen tollen Ausblick auf den Fluss. Die Rückfahrt erfolgt durch das wüstenartige, jedoch nicht trockene Hochland. Übernachtung in Santa Fe.

10. Tag –  Santa Fe – Gallup ca. 320 km/200 Meilen
Heute geht es über Albuquerque, wo Ihr Eure Mittagspause auf der historischen Plaza verbringen könnt, nach Gallup. Übernachtung in der alten Eisenbahn – und Indianerstadt Gallup.

11. Tag –  Gallup – Flagstaff ca. 295 km/184 Meilen
Die interessante Strecke führt Euch heute durch den Petrified Forest National Park, einen versteinerten Wald, der ein absolutes Muss auf dieser Route darstellt. Übernachtung in Flagstaff.

12. Tag – Flagstaff
Heute erlebet Ihr einen der Höhepunkte Eurer Reise – den Grand Canyon. Am Morgen habt Ihr bereits die Möglichkeit, einen Helikopter Rundflug über den atemberaubenden Grand Canyon zu machen. Übernachtung in Flagstaff.

13. Tag –  Flagstaff – Needles ca. 345 km/216 Meilen
Euer heutiges Tagesziel ist das Pirate Cove in Needles direkt an der Route 66. Entlang der Strecke seht Ihr etliche kleine Westernstädtchen wie Oatman, welches ein Etappenziel vieler Harley Fahrer ist. Dieses erinnert auch an die ersten Siedler und Miner im Westen, und die wilden Esel sowie auch die waschechten Cowboys freuen sich auf unseren Besuch. Weiter geht es durch Seligman, eine Stadt, in der das typische „Spirit“ der Route 66 immer noch anhält. Besucht den wohl bekanntesten Friseur der Welt, Angel Delgadillo, der einer der Mitbegründer der Route 66 Vereinigung ist und als Vater der heutigen Route 66 gilt. Übernachtung in Needles.

14. Tag – Needles – Los Angeles ca. 411 km/257 Meilen
Heute geht es leider dem Ende Eurer Tour entgegen, und die letzte Etappe führt  Euch nach Los Angeles. „Erfahrt“ das Ende der Route 66 und besucht den berühmten Santa Monica Pier. Lasst den Abend gemütlich ausklingen, um die erlebten Eindrücke noch einmal Revue passieren lassen. Übernachtung in Los Angeles.

15. Tag –  Los Angeles – Deutschland
Im Laufe des Tages Mietwagenabgabe am Flughafen. Nun heißt Abschied nehmen. Es erfolgt der Rückflug nach Deutschland.

Termine

Tägliche Abreise zu Eurem Wunschtermin möglich GPS  zubuchbar

Anfrage

Tourcode

BTBMW18ORD01

San Miguel Mission in Santa Fe: Gebaut zwischen 1610 und 1626, die älteste Kirche der United States. Jeden Sonntag Messe. Dieter, Lingen


Schnelle Anfrage für diese Rundreise

Unverbindliche Anfrage
First
Last
Sending

Share This